Fundstücke

Fundstücke

Wenn man sich schwertut, altes wegzuwerfen: Dann stolpert man zwangsläufig immer mal wieder über ein lustiges Fundstück aus alten Zeiten.
Hier der Beweis: ich hab schon Urban Sketching gemacht, als es das Internet noch gar nicht gab.

Fundstücke
Mein Zuhause — 1994

Chinacridon-Pigmente: aha!-Erlebnis

Beim Durchtesten meiner Farben bin ich auf das „Chinacridon-Magenta“ von QOR gestossen (war im Goodie-Bag beim USk-Symposium letzten Sommer).
Beim Testen ist mir aufgefallen, dass die Farbe wunderbar fliesst und sich hervorragend mit anderen Farben zu herrlichen Farbtönen mischt.
Nachdem ich ein wenig gegoogelt habe, hier das Resultat meiner Recherche:
Chinacridon-Pigmente bilden im Rot-Spektrum hochwertige, lichtbeständige, leuchtende und ungiftige Farben.
Einer der ersten Anbieter im Künstler-Bereich war „Daniel Smith“ (die Farben sind NOCH teurer als Schmincke Horadam….).

Hier bei Jane Blundell findet man eine sehr gute Zusammenfassung:
https://www.janeblundellart.com/quinacridone-colours.html