Kategorie: Reisen

Those were the days….

Those were the days….

#virtualsketch #venedig

Fast genau ein Jahr ist es her, seit ich am Workshop von Felix Scheinberger in Venedig teilgenommen habe.
Aus diesem Grund habe ich mir Google Street View vorgenommen und den Ort gesucht, an dem wir damals gesessen haben. Somit konnte ich die Aussicht nochmals geniessen und zeichnen.

Mehr Einladungen zum virtuellen Skizzieren findet ihr hier:
https://www.facebook.com/groups/VirtualSketch/events/

Ganz viele unglaublich tolle Orte auf der Welt kann man über Google Street View besuchen und zuhause in aller Ruhe zeichnen. Als Einstieg ins Urban Sketching eignet sich das wunderbar!

Bleibt gesund!

Ein Reise-Skizzenbuch

Es ist das erste Mal, wo ich „seriös“ ein Reise-Skizzenbuch führe. Blöd, warum bin ich nicht eher auf die Idee gekommen….

Ich habe mir ein kleines Notizbuch gekauft, das mit einem Gummi zusammengehalten wird. Das ist wirklich sehr praktisch. Das Papier ist gelblich (ohne Häuschen oder Linien) und leider nicht ganz optimal für die Aquarellfarben. Die Farben wirken darauf eher blass, und das Papier saugt zu stark.
Ausserdem musste ich feststellen, dass die Fineliner und Stifte teilweise durchdrücken; also musste ich jeweils eine Seite freilassen, um keine Zeichnungen zu ruinieren.

Die Knackpunkte beim Skizzieren sind immer ein wenig ähnlich: Das Wetter (windig, Sonne blendet, heiss, Regen hatten wir zum Glück keinen), manchmal Zeitdruck (gehn wir endlich weiter, Mami?) oder Leute, die komisch von hinten über die Schulter gucken.

Hier ist das Resultat meiner dreiwöchigen Rundreise durch Portugal (Porto – Lissabon – Sintra – Lagos – Sétubal):

Zuviel des Guten

Porto und Lissabon sind wunderschöne Orte, an denen sich das Sketching wirklich lohnt!
Es gibt so viele Motive, dass ich direkt überfordert bin.

Trotzdem hier ein paar Impressionen.

Lissabon