Ein tolles 2018

… liegt vor uns!

Das Kursprogramm der Freizeitwerkstatt Dreispitz ist jetzt hier verfügbar:
https://www.urban-sketching.ch/wp-content/uploads/2018/01/Freizeitwerkstatt_Dreispitz_Kursprogramm_2018.pdf

In der Zwischenzeit vertreiben wir uns die Zeit mit Malen und zeichnen:
Oft ergibt es sich, dass ich abends, wenns schon dunkel ist und wir gemütlich auf dem Sofa sitzen, noch ein wenig zeichnen möchte. 
Leider kann ich dann ja nicht mehr los und live zeichnen … ich nehm mir dann halt ein schönes Foto und übe ein wenig Zeichentechnik. 
Das ist zwar nicht direkt „Urban Sketching“ – ihr erinnert euch: wesentlicher Punkt ist das zeichnen live vor Ort! Aber man soll sich nicht unnötig einschränken. Diese Zeichnungen bekommen dann halt das Mäntelchen „Illustration“. 

Hier zwei Beispiele:

Mein Geheimtipp: Das Blatt wird (bevor ich überhaupt ein Motiv weiss) einfach mal bunt eingefärbt. Erstaunlich, welche Farbeffekte sich daraus ergeben können. Immer wichtig auch: genug Kontrast verwenden – heisst: Schatten sehr dunkel machen, Licht sehr hell lassen. Tönt einfach, ich weiss…. Hier helfen die stark pigmentierten Aquarellfarben von „White Nights“.

Viel Spass beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + 15 =