Zeichnen in der Rhybadi

1. Sep 2017

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: Es war nochmals so heiss und schwül, dass ich dringend eine Abkühlung im Rhein gebraucht habe.
Die Gelegenheit habe ich genutzt und wieder mal „Menschenmengen zeichnen“ geübt. Nicht so einfach – da ist immer Bewegung, Veränderung, viel Tiefe im Bild.

Dann kamen da einige neugierige Buben, die ganz begeistert waren, wie ich zeichne und die Bilder „megaschön“ fanden. Allerdings ist es unter Beobachtung ziemlich schwierig, was Gescheites aufs Papier zu bringen.

Eine Antwort hinterlassen

fünf × 5 =