Mein Arbeitsplatz (noch bis Juli…)

Seit sechs Jahren arbeite ich hier, an der Ruchstuckstrasse in Brüttisellen.
Aber nur noch bis im Juli! Was nachher kommt… wer weiss?

Deshalb habe ich aus vorausschauend nostalgischen Gründen meinen Arbeitsplatz skizziert. Diesmal die Aussenansicht, das nächste Mal dann von innen!

Die Zeichnungen sind gemacht mit:

  • Fineliner sepia, graphit, 0.5mm
  • Tintenroller „Uniball eye micro“ schwarz
  • „Lyra“ löslicher Graphitstift
  • Lukas Aquarellfarbe (mit ein bisschen Weiss von Bellcolor, Migros)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 2 =